Translate

Mittwoch, 5. Oktober 2022

ACAB: DEBEDEDEHAKAPE!


ACAB? Annalena Charlotte Alma Baerbock. 

DEBEDEDEHAKAPE? Doof bleibt Doof, da helfen keine Pillen.
 

Montag, 3. Oktober 2022

32 Jahre Krisen und Nonsens

Mehr als die Überschrift fällt mir zu der sogenannten Wiedervereinigung, die in Wirklichkeit nur ein Anschluss meiner Heimat an die mit Krediten und Schulden aufgehübschte BRD war, nicht ein. 


Allerdings hatte die DDR wenigstens einen  - allerdings sehr grossen - Vorteil: man musste nicht ständig bei jeder sich bietenden Gelegenheit das völlig unwichtige Gesülze dieses dussligen Pfaffen Gauck ertragen ...

Samstag, 24. September 2022

Neulich im ÖPNV

Lange wurden sie nicht gesehen: Die im Stile von SA-Rollkommandos agierenden Fahrkartenkontrolleure der Berliner Verkehrsbetreibenden, also von BVG und S-Bahn.  Neulich fiel mal wieder so ein Trupp am frühen Morgen in die müde dahindämmernden, vom Berufsverkehr geschädigten Pendler ein. Nun können diese Trupps mir mal alle kreuzweise, ich habe als Schwerbeschädigter für selbst gezahlte 92 Euro pro Jahr freie Fahrt in Bussen, S-Bahnen und Regionalzügen und nutze das auch weidlich aus. Mit wechselndem Vergnügen, denn Berufsverkehr, kommentarlos ausfallende oder verspätete Verkehrsmittel, Kontrolleure, stinkende und flegelhafte Mitreisende, Bettler, Taschendiebe und mehr oder weniger schlechte Musiker sind leider im Preis inbegriffen. 

Nun also Kontrolle in der S 2 kurz nach Blankenburg. Die neben mir sitzende Frau zückt eine Fahrkarte im Kreditkartenformat und der Kontrolletti piept die Karte mit dem Scanner an. Kein Problem. Da fragt die Frau: "Geht die noch?" "Ja," antwortet der Kontrolleur, " sonst würde es ja nicht piepen. "  

Die Frau zückt noch eine Karte und hält sie an den Scanner: Es piept, auch diese Karte ist gültig. "Sie werden es nicht glauben" sagt da die Frau, " beide Karten sind seit ungefähr einem Vierteljahr gekündigt! Hier klappt auch gar nichts!" Der Kontrolleur eilt weiter. 

Ich kann mich wieder einmal nicht beherrschen und meine: " Liebe Mitreisende, was erwarten Sie ? Sie sind hier in Berlin und diese Stadt befindet sich in Deutschland. Hier kann NICHTS klappen! " 

Sofort bin ich mit der Frau und verschiedenen Mitreisenden im Gespräch. Beißender Spott ergießt sich über die Regierung und deren Politdarsteller mit den getürkten oder nicht vorhandenen Berufsabschlüssen, über den dementen Bundeskanzler, den Märchenprinzen als Wirtschaftsminiskusminister, die grüne Tonne im Grünenvorschwabbel sitz, die noch immer nicht vorliegende Londoner Masterarbeit der Plappalena, mit der der böse Russe Lawrow in New York wieder nicht kopulieren wollte. Dero regierende Unfähigigkeit von Berlin, Frau Dr. rerum plagiarius Giffey,  kommt noch verhältnismäßig gut weg, zwei Tage später wird sie dann  unter"s dumme, verwöhnte Volk streuen, dass 2..3 Stunden Stromausfall am Tag nicht so schlimm wären.

Bahnhof Pankow muss ich leider raus, wir hätten sonst wahrscheinlich die S-Bahn zum Bundeskanzleramt entführt und einen Staatsstreich vollendet. Eigentlich schade ...

Dienstag, 20. September 2022

Aussetzer und Zahlen

Siebenter Tag meiner ambulanten Reha. Mein Plan war, jeden Morgen mit dem Bus zum S-Bahnhof und dann mit der guten alten Elektritschka fünf Stationen nach Pankow zu schaukeln. Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert. Dieser jedenfalls tat und tut es nicht!  Der Bus der Barnimer Busgesellschaft fiel an den vergangenen 7 Reha-Tagen insgesamt vier Mal aus, die S-Bahn nach und von Bernau versetzte mich erst drei Mal.

... und unter Scholz in die dritte Welt katapultiert zu werden

Spaß macht das nicht, vor allem wenn man am Morgen pünktlich zur Therapie antreten muss. Heute morgen lese ich, dass in Deutschland insgesamt 60 - bis 80.000 LKW-und sicherlich auch Busfahrer fehlen. 

Interessant wäre in diesem Fall, ob man vom Kamel nicht doch auf Lastkraftwagen umsatteln kann. Ich meine ja nur! Siebenundsechzig Prozent der seit 2015 eingewanderten starken, jungen Männer - die laut Merkel meine Rente verdienen sollten- schaukeln sich immer noch in der sozialen Hängematte die Nüsse. Das heißt, ich als fast 70jähriger Steuerzahler - zehn Tage fehlen noch -  halte sie aus. Gestern schickte mir die Spedition dafür eine junge, zierliche, kleine Frau als LKW-Fahrerin vorbei, die von der bestellten Riesenpalette mit Kartons fast überrollt wurde.

Ich meine immer noch, Frauen sollten nicht boxen, keine schweren Euro-Paletten bewegen und nicht unbedingt Kugelstoßen betreiben. Als Kavalier alter Schule halte ich ihnen auch weiterhin die Türen auf. Eine ganz Bestimmte trage ich auch nach 47 Jahren noch auf Händen. Wenn ich nicht zur Reha muss und mir deshalb an den Haltestellen der Öffis die Beine in den Bauch stehe ....    

Freitag, 2. September 2022

Leute, wie die Zeit vergeht!

Nächsten Monat haben wir schon wieder Oktober! Nicht zu glauben. Gestern noch Braten in der Sonne, heute schon den Kaminofen angeworfen. Heizen gegen Putin, so einfach ist das. Und während Plappalena noch Ukrainisch lernt - mit Englisch hat es ja in dem einen, fiktiven Jahr in London nicht geklappt - haben ihre Arschwischer:Innen damit zu tun, dem gemeinen Wähler ihre weisen Worte zu erläutern. Nein, sie hat mitnichten ihre Verachtung gegenüber den Deutschen zum Ausdruck gebracht, sie hat uns nur einen Blick in ihre komplett hohle Birne gewährt.

Dschänder, die EU, verkommene Schulen ?
Paragraph 94 Strafgesetzbuch sagt übrigens eindeutig:

"2) In besonders schweren Fällen ist die Strafe (für Hochverrat - der Blogger)  lebenslange Freiheitsstrafe oder Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren. 

"Durch die Tat die Gefahr eines besonders schweren Nachteils für die äußere Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland". Soso. 

Ich glaube, den mittlerweile offenen Krieg gegen Russland kann man als schweren Nachteil gerade noch so gelten lassen. Auch Kriegshetze ist übrigens schon im Grundgesetz verboten und im Strafgesetzbuch strafbewehrt.

Aber leider sind die Zeiten von Mata Hari vorbei. Die wurde immerhin noch wegen Spionage für die Ukraine  und Hochverrats in den Befestigungsanlagen von Schloss Vincennes nahe Paris von einem zwölfköpfigen Exekutionskommando erschossen. Ich würde mich freiwillig melden ...

Donnerstag, 25. August 2022

Privjet !

Grüße! Wir üben Russisch. Denn irgendwann brauchen wir die Russen wieder. Wenn Habück und sein Kanzler auch noch im letzten Land wegen Erdgas betteln waren und ausser CO2 beim Flug nichts heraus-gekommen ist.

Apropos brauchen: im Moment empfehle ich die Investition in Augenklappen. Da scheint es einen momentanen Engpass zu geben. Sicherlich geben uns die Waschlappen der Regierung demnächst Tipps, wie wir mit einer Klappe zwei Augen versorgen können ...

Impressum und V.i.S.d.P.

Dieser Weblog ist ein privates Tagebuch von
Dr. F. Valentin
Waldstr. 70
16321 Bernau
frank(at)drvalentin.de

Alle Beiträge geben ausschließlich meine eigene Meinung zu den besprochenen Themen wieder.Das Recht auf eigene Meinung ist durch das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland geschützt. Um meine Beiträge ohne längere Erklärungen verständlich machen zu können, sind manchmal Zitate aus Büchern, Filmen, Zeitschriften, Fernsehsendungen, Liedtexten oder auch von Internetseiten nötig. Diese Zitate ( auch Bilder, Karikaturen, Grafiken, Tabellen, Diagramme oder Zeichnungen) dienen lediglich als sogenannte "Aufhänger", um Meinungen oder gesellschaftliche Tendenzen besser und gegebenenfalls komprimierter darstellen und herausarbeiten zu können. Zitate sind somit ein weltweit erlaubtes Mittel der Publizistik. Die Verwendung von Zitaten ist durch das Urheberrecht (UrhG) geregelt und unter bestimmten Voraussetzungen gestattet, ohne dass eine Erlaubnis des Urhebers eingeholt oder diesem eine Vergütung gezahlt werden müsste. Paragraph 51 UrhG in Deutschland besagt dazu: "Zulässig ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe, wenn in einem durch den Zweck gebotenen Umfang

1. einzelne Werke nach dem Erscheinen in ein selbständiges wissenschaftliches Werk zur Erläuterung des Inhalts aufgenommen werden,
2. Stellen eines Werkes nach der Veröffentlichung in einem selbständigen Sprachwerk angeführt werden..."
Die allgemeine Begründung dafür ist, dass Zitate der kulturellen und wissenschaftlichen Weiterentwicklung einer Gesellschaft dienen.Trotzdem: Sollten mit diesen Zitaten irgendwelche weitergehenden Urheberrechte berührt werden, bitte ich um umgehende Mitteilung- der entsprechende Beitrag oder Link wird sofort entfernt.
Achtung: Inhalte dieses Blogs - sofern sie einen publizistischen Neuwert darstellen - unterliegen natürlich ebenfalls dem Urheberrecht. Selbstverständlich sind Zitate erlaubt, aber alles was über das gesetzlich Zulässige (siehe oben) hinaus geht, bedarf meiner vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Die Kommentarfunktion am Ende jedes Beitrages ermöglicht für den Leser dieses Blogs die Diskussion der angesprochenen Themen. Die jeweiligen Verfasser sind für den Inhalt ihrer Kommentare selbst verantwortlich. Anonyme Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht. Ich behalte mir außerdem vor, Kommentare zu löschen. Soweit Links auf externe Seiten führen, bedeutet dies nicht, dass ich mir den dortigen Inhalt zu Eigen mache.

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte:
Die Inhalte dieses Blogs wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Diensteanbieter sind gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links:
Dieses Blog enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Urheberrecht:
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitte ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Inhalte umgehend entfernt.

Datenschutz:
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button):
Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter:
Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.


Wir sind noch lange nicht am Ende, wir fangen ja gerade erst an...